Gesundheit & Soziales

Erweiterte kompetenz- und projektorientierte Ausbildung in Fächern, die für Berufs- und Studienwege im Gesundheitsbereich und im Sozialmanagement wichtig sind:

  • Biologie
  • Ernährungswissenschaften
  • Gesundheitslehre
  • Psychologie
  • Rechtskunde

 

WAS LERNST DU IN GSOZ?

  • Im 3. Jahrgang erfährst du Wissenswertes über:
  • Umwelthygiene - Beeinträchtigung der Gesundheit des Menschen durch Schadstoffe und Lärm
  • Ernährung - Einflüsse der Massenmedien auf das Ernährungsverhalten
  • Gesunderhaltung - durch Sport, Training, mentale Motivation
  • Betreuungsmaßnahmen - Säuglings-, Kranken- und Altenpflege
  • Mikrobiologie - Krankheiten, die durch Viren, Bakterien und Pilze hervorgerufen werden
  • Im 4. Jahrgang beschäftigst du dich mit:
  • Bau des menschlichen Körpers - Nerven- und Hormonsystem, Sinnesorgane, Bewegungsapparat
  • Ernährungsverhalten, Stoffwechselanomalien, Ernährungstheorien
  • Ganzheitliches Erfassen psychologischer Aspekte - Persönlichkeitspsychologie, Wahrnehmung, Sozial- und Entwicklungspsychologie
    Psychohygiene - Prävention, Lebensführung, Selbstcoaching
  • Der 5. Jahrgang umfasst:
  • Themenschwerpunkt gemäß Projektplanung
  • Erstellen von Fachbereichsarbeiten
  • Immunsystem
  • Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Sozialrecht, Arbeitsrecht, Sanitätsrecht, Familienrecht
  • Sozialpsychologie - Motivation und Menschenführung
  • Kommunikation
  • Psychosoziale Einrichtungen
  • Psychische Störungen - Entspannungstechniken, Kurwesen, Rehabilitation