Wortgottesdienst der WIMO zum Schulschluss 2017

Im  Mittelpunkt dieser religiösen Feier stand die Freude. Freude als Ausdruck der Lebendigkeit und Hoffnung, die Schwieriges  und Negatives überwindet und in den unterschiedlichsten Situationen erlebt werden kann.  Freude  ist Ausdruck der Fülle, in der  alle Bedürfnisse für eine kurze Zeit gestillt scheinen. Jugendliche wurden eingeladen über ihre Erfahrung von Freude nachzudenken, diese auf vorbereitete Sonnen zu schreiben  und an einer Säule sichtbar zu machen. Jugendseelsorger  Mag. Gerhard Simonitti verwies mit dem Ich –Wort Jesu: Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben auf die Tiefenschichten der Freude und der Liebe, die Schlussendlich Gaben des Heiligen Geistes darstellen. Herr Direktor Hermann Willhelmer hob bei seiner Rede zu den SchülerInnen und LehrerInnen die Freude noch einmal hervor und verwies darauf, dass wir uns auch sehr über die vielfältigen Leistungen unserer Schule in diesem abgelaufenen Jahr  freuen können.

Für die musikalische Umrahmung sorgte wieder  Frau Mag. Brigitte Magnes  mit ihren SolistInnen. Mit ihren wunderbaren Stimmen haben sie unsere Herzen geöffnet und uns Freude geschenkt.

Mag. Gertrude Kreuz

Zurück