Das lernst du bei uns:

  • KÜCHEN- & RESTAURANTMANAGEMENT
  • Grundrezepturen & Abwandlungsmöglichkeiten
  • Gemeinschaftsverpflegung
  • Kreative Küche & Anrichtetechniken
  • Kenntnisse über den österreichischen Wein, Schaumwein & Destillerie
  • Spezielle Servicetechniken
  • BETRIEBSORGANISATION
  • Gastlichkeit
  • Gästetypologie
  • HACCP - Grundlagen
  • Ökologische Betriebsführung
  • Trends im Hotel- & Gastgewerbe
  • ERNÄHRUNG
  • Ernährungstrends & Diätformen
  • fundiertes Wissen über Nähr- & Wirkstoffe
  • Zusammenhang zwischen Ernährung & Gesundheit
  • Lebensmittelbewertung
  • Lebensmittelsicherheit & Lebensmittelgesetz
  • globale Folgen der Über- & Unterernährung

Diese Zertifikate kannst du zusätzlich erwerben.

  • Barkeeperausbildung
  • Hotelmanagementausbildung (Ausbildung zum/ zur Rezeptionisten/in)
  • Jungsommelierausbildung
  • Catering Managementausbildung

1. LEHRGANG

Der Lehrplan der ersten Klasse umfasst die Basisausbildung des Koch-und Servierkundeunterrichtes. Den Schülern/-innen wird der Umgang mit Arbeitsmaterialien, Werkzeugen, Geräten vermittelt. Die Garmethoden und Teigzubereitungen werden in diesem Jahr intensiv geübt. Ab dem 2. Semester werden in den ersten Klassen bereits Servierübungen gemacht und einfache Tische gedeckt.

2. LEHRGANG

Die Schüler/-innen erlernen in der Betriebsküche das Kochen und Servieren für eine größere Personenzahl. In diesem Jahrgang erlernen die Schüler/-innen das Kochen der Speisen der „Österreichischen Küche“. Im Servierunterricht werden Themen aus der Getränkekunde besprochen. Die Schüler/-innen sollen in diesem Jahrgang die Gästebetreuung erlernen und so auf die Praxis im 3. Jahrgang vorbereitet werden.

3. LEHRGANG

Kochunterricht NEU - Neue Inhalte, neue Organisation, neue Methoden, neue Benotung

Nach diesen Grundsätzen wollen wir an der WIMO zumindest den 3. Jahrgang unterrichten.
Die Schüler wechseln zum Lehrer oder zur Lehrerin. Nach einem bestimmten System werden Vorspeisen, Suppen, Hauptspeisen, Dessert, Torten und Gebäck, Wein und Food pairing und Gästebetreuung unterrichtet. Die Schüler erhalten nicht mehr Noten – sondern Punkte und können in Eigeninitiative ihre Punkteanzahl erhöhen.

Wir versprechen uns davon eine bessere Vorbereitung auf das bevorstehende Praktikum und eine effizientere Vermittlung von Lehrstoff.

Das Allerwichtigste am Kochunterricht ist jedoch:

  • die Freude am Kochen
  • die Freude am guten Essen
  • und die Freude Gäste zu bewirten

4. LEHRGANG

Im 4. Jahrgang werden die Schüler/-innen auf die Vorprüfung der Reifeprüfung vorbereitet. Das erworbene Basiswissen der vorgehenden Klassen wird nun ausgeweitet. In der Küche werden die Zubereitungsarten wiederholt, Teige perfektioniert, alle bei uns erhältlichen Fleischarten zubereitet und mit Beilagen versehen kreativ serviert. Außerdem erlernen die Schüler/-innen das Kochen von Saucen und Fonds.

 

Was lernst du wann?