Von der Idee bis zur Präsentation...

In den modespezifischen Gegenständen aus „Produktentwicklung & Produktion“  lernst du alle fachtheoretischen und fachpraktischen Grundlagen für die Berufsfelder in der Mode- und Textilbranche in folgenden Gegenständen:

  • PROJEKT- und QUALITÄTSMANAGEMENT
  • Grundlagen eines Projekthandbuches in Theorie und Praxis erarbeiten
  • Projektstart, -planung, -steuerung und -durchführung
  • Qualitätsbegriffe sowie Methoden des Qualitätsmanagements
  • PROZESSGESTALTUNG und PROZESSDATENMANAGEMENT
  • Betriebliche Aufgaben und Tätigkeiten der Führungskräfte in der Bekleidungsindustrie: Arbeitsverfahren, Arbeitsteilung, Arbeitsablaufgestaltung, Datenermittlung
  • Ergonomie: Belastung und Beanspruchung, Umwelteinflüsse, Arbeitsplatzgestaltung
  • Betriebsorganisation: Fertigungs- und Arbeitsplan
  1. TEXTILTECHNOLOGIE
  • Textile Fasern, Fäden und Flächen: Faserstoffaufbau, Naturfasern, Chemiefasern, HighTechFasern
  • Spinnverfahren, Bindungen, Weben
  • Veredelungsverfahren, Farbgebung
  • Qualitätsbestimmung: Faser- und Stoffuntersuchungen
  • Material- und Stoffsammlung
  • ENTWURF- und MODEZEICHNEN (CAD)
  • Mode-Darstellung mit unterschiedlichen Techniken
  • Farbenlehre, Farbwirkungen und Wahrnehmung, Farben und Stile der Mode
  • Silhouetten, Proportionslehre, Modefigurinen
  • Layoutzeichnungen, Kollektionsentwürfe
  • Technische Zeichnung und Modeillustration manuell und digital
  • SCHNITTKONSTRUKTION und MODELLGESTALTUNG (CAD)
  • Schnittkonstruktion mit und ohne CAD-Unterstützung für Grundmodelle
  • Erwerb Basiswissen zum fächerübergreifenden Arbeiten mit Fertigungsverfahren und Verarbeitungstechniken sowie Entwurf- und Modezeichnen
  • Schnitterstellung -gestaltung und -änderung unterschiedlicher Bekleidungsstücke
  • FERTIGUNGSVERFAHREN und VERARBEITUNGSTECHNIKEN (Modellatelier)
  • Fertigung von Kleidungsstücken nach eigenen Ideen
  • Entwickeln und realisieren von Modellen in einem Designprozess nach dem Kollektionsprinzip
  • Künstlerisch kreative Modellarbeit (experimentelles Design)
  • Praktische Umsetzung von Projekten im Team
  • Fertigungstechnik: Verarbeitungstechniken, innovative Techniken, Qualitätskontrolle, Erkennen und Beheben von Passformfehlern, Fixier- und Bügeltechniken
  • Betriebsmitteleinsatz bei der Fertigung von Werkstücken
  • Technologie der Nähmaschinen und Spezialmaschinen
  • Arbeitssicherung und Unfallverhütung
  • Grundlagen der Präsentation

Fashion for Future

Unsere jungen ModedesignerInnen sind sehr kreativ, sie werden modern und umweltbewusst ausgebildet. Der exklusive Stadtplanstoff wurde anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten „500 Jahre Stadt Klagenfurt“ und „150 Jahre WIMO Klagenfurt“ neu designt. Dieses Stoffdesign ist seit 2018 die Grundlage für verschiedene, exklusive Kollektionen und für das „Klagenfurt-Dirndl“ der Modeschule.