Besuch der Therapiehunde in der 2AHW

Am Nachmittag des 16.10.2019 bekam die 2AHW in PEK (Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation) Besuch von zwei Hunden des Kärntner Vereins „TherapiehundeTeams“. In dieser Stunde lernte die Klasse über die Körpersprache von Hunden – anschaulich dargestellt von den beiden Slovenský čuvač Irina und Karma. Die Hunde eroberten sofort die Herzen der Schülerinnen und bekamen viele Streicheleinheiten und Leckerlis. Cornelia Lorenz, Therapiehunde-Ausbilderin, erzählte der 2AHW außerdem über ihre Arbeit ihres Vereins, die sie vor allem in Kindergärten, Schulen und Altersheime führt. Es gab auch Gelegenheit, über schlechte Erfahrungen mit Hunden zu sprechen und Frau Lorenz gab Tipps, wie man sie vielleicht verhindern hätte können. In diesem Zusammenhang erfuhr die Klasse zum Beispiel, wie man sich Hunden am besten nähert, woher das Sprichwort „einen großen Bogen um etwas machen“ kommen könnte und wie man sich verhalten sollte, wenn man Gefahr läuft, von einem Hund verletzt zu werden. Der 2AHW hat es sehr gefallen, mit den beiden Čuvač zu arbeiten und wir bedanken uns bei Cornelia Lorenz, Irina und Karma für ihren Besuch!

Zurück