Internationaler Tag der Menschenrechte

Zum heurigen internationalen Tag der Menschenrechte nahmen Kenan Nekić und Timo Rademacher (5BHW) an einer SchülerInnendiskussion im Livestream aus dem Bambergsaal in Villach teil. Die Jugendlichen diskutierten zum Thema „Wie wird unsere Welt gerecht?“ und gingen auf Fragen zu den Menschenrechten im Spannungsfeld von Corona - Klima - Migration und Rassismus ein. Bei der Durchführung der Veranstaltung wurden die SchülerInnen von der Gesellschaft Politische Bildung, der Plattform Politische Bildung im Kärntner Landtag, dem Kärntner Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung, der Bildungsdirektion Kärnten, dem Verein "Die Kärntner Volkshochschulen", der Stadt Villach und dem Klimabündnis Kärnten unterstützt.

Für die ARGE Geschichte und Politische Bildung: Ilse Geson-Gombos und Silke Sallinger

Zurück