Workshop "Zivilcourage"

Am 26.11.2019 nahmen wir, die 5BHM, im Rahmen des Recht-Unterrichts an einem Workshop des Mädchenzentrums (MÄZ) mit dem Thema “Zivilcourage” teil.  Der Workshop fand unter der Leitung von Frau Mag. Krainer statt.  Nach einer Vorstellrunde erarbeiteten wir das Thema “Zivilcourage” aus verschiedenen Blickwinkeln und Perspektiven.  Anhand von Rollenspielen schlüpften wir z.B. in die Rolle eines Menschen, der einen Hass-Post via Social-Media bekommt. Welche Gefühle kommen auf? Wo kann ich mir Hilfe holen? Viele Fragen tauchten auf und wurden gemeinsam diskutiert und reflektiert. Die Mitarbeiterinnen vom MÄZ stellten uns auch das “Zivilcouragen-Dreieck” vor. Mit Hilfe dieses Dreieckes erprobt man, wie man sich in Situationen optimal verhält, wenn Zivilcourage „gefordert“ ist.

Mir hat der Workshop sehr gut gefallen, da er sehr lehrreich und spannend gestaltet war. Das Thema “Zivilcourage” finde ich persönlich sehr wichtig, daher war es mir auch ein Anliegen mehr darüber zu erfahren! Vielen herzlichen Dank an Frau Prof. Roschitz für die Organisation und an die Mitarbeiterinnen des MÄZ für diesen spannenden Vormittag.

Zurück