Projekt Stadt Klagenfurt: Neue Marktschürzen für den Benediktiner Markt

Im Frühjahr 2016 bekamen wir den Auftrag für den Benediktiner Markt in Klagenfurt Schürzen zu entwerfen.

Voller Elan stürzten wir uns im Gegenstand Modegrafik an die Entwürfe. Nach zahlreichen Stunden des Entwerfens bekamen wir Besuch vom Marktreferent Herrn Zwanziger und vom Vizebürgermeister Herrn Pfeiler. Diese durften dann aus unseren unzähligen Schürzendesigns aussuchen. In die Endausscheidung kamen 3 Gastronomie- und 4 Markt-Latzschürzen.

Nach der Produktion der Prototypen durch uns, erfolgte ein Fotoshooting der Schürzen mit uns Jungdesignern. Bei einer Präsentation am Benediktiner Markt im April 2017 wurden die zwei schönsten Schürzen, je eine Gastronomieschürze und eine Markt-Latzschürze, mittels Voting gewählt. Die ausgewählten Stücke sollen nun in Produktion gehen.

Wir hatten bei dem Projekt sehr viel Spaß und wir konnten bei der Umsetzung viele Erfahrungen sammeln.
(Clarissa Hansmann, Julia Schellander 3AHM)

Zurück