Konferenz zur Friedenspädagogik in Schlaining

Ein Bilder-Gruß aus dem zum Hörsaal umgebauten Kornspeicher der Burg Schlaining, dem "Austrian Study Center for Peace and Conflict Resolution".

Die Konferenz zur Friedenspädagogik in Schlaining dreht sich heute vor allem um die Mobbing- und Gewaltprävention in Schulen, stellt sich aber auch der Frage "Wieviel Friedenspädgogik braucht die PädagogInnenausbildung?" und betrachtet Bildung in einem Österreich "zwischen lokalen Initiativen und der Global Citizenship Education".
Patricia Schober

Zurück