Lehrausgang – Kärntner Arbeiterkammer/AK YOUNG

Im Rahmen des Ausbildungsschwerpunktes “Gesundheit und Soziales” besuchte die Klasse 5CDHW am 26.02.2020 die Arbeiterkammer Kärnten. Der Abteilungsleiter der “AK Young”, Herr Mag. Appé, ein Absolvent der WIMO, führte uns durch den ersten Teil des Workshops. Er erklärte uns zunächst das System der Sozialpartnerschaft in Österreich und gab uns einen Überblick über die Aufgaben der AK, als gesetzliche IV der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Mag. Appé erörterte die unterschiedlichen Arbeitsformen und ging dabei speziell auf die Arbeitsverhältnisse für Jugendliche bzw. junge Erwachsene ein. Wir erfuhren vieles über die rechtlichen Bedingungen bei Praktika, Überstundenaufzeichnungen und Urlaubsansprüche. Die “AK Young” spezialisiert sich in ihrem Tätigkeitsfeld auf Bereiche, die für Jugendliche und junge Erwachsene von Bedeutung sind, dies sind u.a.:

  • Lehrlings- und Jugendschutz/Arbeitsrecht
  • Steuerrecht
  • Förderungen
  • Konsumentenschutz/Mietrecht

Nach dieser eingehenden Einführung über die Tätigkeiten der “AK Young”, spielten wir ein interessantes und sehr lustiges Schätzspiel. So versuchten wir u.a. zu erraten, wie hoch ein durchschnittlicher Beitrag der AK-Umlage ist. Für alle Interessierten: Es sind 0,5 % des Bruttogehalts; die AK-Umlage beträgt durchschnittlich zwischen 7 EUR und 14 EUR. Die besten SchätzerInnen erhielten kleine Preise! In der zweiten Phase unseres Workshops bearbeiten wir im Rahmen eines “speed dating” drei Themenbereiche der AK-Young. Martin Thoma (Steuerrecht), Mag. Tscharmer (KSCHG/Mietrecht) sowie Ursula Waltl (Förderungen) brachten uns ihre Spezialgebiete näher und wiesen dabei insbesondere auf Gefahren und Möglichkeiten hin.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Frau Prof. Roschitz für die Organisation dieses interessanten und informativen Lehrausganges bedanken. Unser herzlicher Dank gilt auch allen Referenten und Referentinnen, allen voran Mag. Appé für den abwechslungsreich gestalteten Workshop.

(GSOZ; 5CDHW)

Zurück