10. Oktober 1920 – 2020

100 Jahre Kärntner Volksabstimmung

Der 10. Oktober 1920 entschied über den Verbleib der durch das ehemalige Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen (=SHS-Staat) besetzten Regionen bei Österreich. Das war eine Abstimmung, wo sich auch zahlreiche slowenisch sprechende Kärntnerinnen und Kärntner mit fast 60 Prozent für den Verbleib eines ungeteilten Kärnten bei der damals noch jungen Republik Österreich aussprachen.

Schülerinnen der 3CHW arbeiteten tatkräftig bei der Gestaltung der vier Schautafeln mit.

Napetschnig E., Schober P., Schwarz M.-A., Wernitznig E.

Zurück