VERTIEFUNGEN IM BEREICH WIRTSCHAFT

EIN TRUMPF
AM WEITEREN WEG

Möglichkeiten zur Spezialisierung

Schüler*innen der Höheren Wirtschaft der WI’MO Klagenfurt spezialisieren sich ab der dritten Klasse durch die Wahl eines schulautonomen Schwerpunkts. Sie wählen aus einem vielfältigen Angebot, das sowohl soziale und kulturelle wie auch technologische Aspekte berücksichtigt. Dabei steht die praxisorientierte Ausbildung im Fokus.

Gesundheit und Soziales

Gesundheit und Soziales

Ausbildung in Fächern, die für Berufs- und Studienwege im Gesundheitsbereich und im Sozialmanagement wichtig sind:

Biologie, Ernährungswissenschaften, Gesundheitslehre, Psychologie, Rechtskunde

Kulturtouristik

Kulturtouristik

Ausbildung in Fächern, die für Berufs- und Studienwege im Kulturbereich und im Tourismus wichtig sind: 

(Kunst-)Geschichte, Musik, Literatur, Theater, Kulturmanagement, Medienkunde und Marketing

International Communication

International Communication

Englisch gemeinsam mit einer zweiten lebenden Fremdsprache (Italienisch, Spanisch, Französisch) für den Berufsalltag in Wirtschaft, Kultur, Food, Gastronomie und Hotellerie, Tourismus und im Bankwesen: Unterrichtsprinzip Mehrsprachigkeit

Multimedia und Webdesign

Multimedia und Webdesign

Bildbearbeitung und Videoproduktion (z.B. Imagevideos) unter Einsatz kreativer Film- und Fototechniken (z.B. Drohne), Erstellung von Blogs, Spieleprogrammierung (Game Based Learning), Erstellung moderner Websites (mit HTML5, CSS, CMS und Javascript) und Website-Management

Zusatzausbildungen: Grundsteine für eine erfolgreiche Karriere

Neben den Vertiefungen, die fester Bestandteil der Ausbildung an der WI’MO sind, haben die Schüler*innen zudem die Möglichkeit, Zusatzausbildungen an der Schule zu absolvieren. Dabei arbeiten sie mit Profis aus der Praxis wie Barista-Staatsmeisterin Tamara Nadolph oder Barkeeping-Weltmeister Mario Hofferer zusammen.

Barkeeper

Barkeeper

Barista

Sommelier

Weinexpert*in